KURZARBEITERGELD

Fast alle Unternehmen erfahren im Moment einschneidende wirtschaftliche Konsequenzen.

Durch die Vorsorgemaßnahmen der Regierung müssen viele Betriebe ihre Tätigkeit einstellen, es fallen große Teile oder der ganze Umsatz aus.

Hier erhalten Sie eine Zusammenfassung wie Sie als Unternehmer für Ihre Mitarbeiter Kurzarbeitergeld beantragen können.

Wir geben keine rechtliche oder arbeitsrechtliche Beratung, sondern informieren nur über die aktuelle Lage.

WER IST ANTRAGSBERECHTIGT?

Mit Kurzarbeitergeld können Sie Arbeits- und Entgeltausfall in Ihrem Betrieb zum Teil ausgleichen. Der Anspruch auf Kurzarbeitergeld muss grundsätzlich auf einem unabwendbaren Ereignis oder wirtschaftlichen Gründen beruhen. Dies trifft etwa dann zu, wenn Lieferungen ausbleiben und die Produktion eingeschränkt werden muss. Ein unabwendbares Ereignis liegt auch dann vor, wenn etwa durch staatliche Schutzmaßnahmen Betriebe geschlossen werden. Ob die Voraussetzungen für die Gewährung des Kurzarbeitergeldes vorliegen, entscheidet die zuständige Agentur für Arbeit.

WER HAT ANSPRUCH AUF KURZARBEITERGELD??

Arbeitgeber können Kurzarbeitergeld nur für die Arbeitnehmer beantragen, die auch versicherungspflichtig in der Arbeitslosenversicherung sind. Teilzeitbeschäftigte und Leiharbeitnehmer können Kurzarbeitergeld erhalten.

Keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld haben geringfügig Beschäftigte, Rentner, Bezieher von Krankengeld und Auszubildende.

 

Besonderheiten gelten für Mitarbeiter in Quarantäne. Diese haben nach § 56 Abs. 1 S. 2 Infektionsschutzgesetz (IFSG) einen Anspruch auf Entschädigung, der sich nach dem Verdienstausfall bemisst (§ 56 Abs. 2 S. 1 IFSG).

Wer aufgrund infektionsschutzrechtlicher Gründe eine Tätigkeitsverbot oder einer Quarantäne (§ 30 IfSG) unterliegt oder unterworfen wird und dadurch einen Verdienstausfall erleidet ohne krank zu sein, kann auf Antrag eine Entschädigung nach §§ 56 ff. IfSG erhalten. Voraussetzung ist, dass das Tätigkeitsverbot bzw. die Quarantäne vom zuständigen Gesundheitsamt ausgesprochen wurde. Die Höhe der Entschädigung bemisst sich nach dem Verdienstausfall.

WIE HOCH IST KURZARBEITERGELD?
Aufgrund von Corona wurden je nach Bezugsdauer unterschiedliche Erstattungsbeträge geschaffen.
Bezugsmonat 1-3   60/ 67%
Bezugsmonat 4-6   70/ 77%
Bezugsmonat ab 7. 80/ 87%

- Mit Kind beträgt das Kurzarbeitergeld 67% des Vollzeit-Netto

- Ohne Kind beträgt das Kurzarbeitergeld 60% des Vollzeit-Netto

Die Sozialversicherungsbeiträge abzgl.  des Alo-Beitrages wird erstattet für denjenigen Arbeitgeber, der Kurzarbeitergeld an den Arbeitnehmer im Rahmen der Lohnabrechnung ausbezahlt.

Die Agentur für Arbeit zahlt max. 12 Monate Kurzarbeitergeld an die Arbeitgeber.

VORAUSSETZUNGEN FÜR KURZARBEITERGELD (STAND: 30.03.2020)

Der Gesetzgeber hat Erleichterungen für das Kurzarbeitergeld beschlossen.

Diese Erleichterungen werden rückwirkend zum 01. März 2020 in Kraft treten und rückwirkend ausgezahlt.

Es gelten folgende Erleichterungen für den Bezug von Kurzarbeitergeld:

  • Anspruch auf Kurzarbeitergeld besteht, wenn mindestens 10 Prozent der Beschäftigten einen Arbeitsentgeltausfall von mehr als 10 Prozent haben.

  • Anfallende Sozialversicherungsbeiträge werden für ausgefallene Arbeitsstunden zu 100 Prozent erstattet.

  • Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer können ebenfalls in Kurzarbeit gehen und haben Anspruch auf Kurzarbeitergeld.

  • In Betrieben, in denen Vereinbarungen zu Arbeitszeitschwankungen genutzt werden, wird auf den Aufbau negativer Arbeitszeitkonten verzichtet.

 

Die weiteren Voraussetzungen zur Inanspruchnahme von Kurzarbeitergeld behalten ihre Gültigkeit.

WEITERE VORAUSSETZUNGEN

- FRIST EINHALTEN! AM LETZTEN DES MONATS MIT ERSTMALIGER KURZARBEIT BEI DER AGENTUR FÜR ARBEIT ANZEIGEN!

- Arbeitsausfall ist unvermeidbar

(alles wirtschaftlich Mögliche wurde unternommen um Arbeitnehmer anderweitig zu beschäftigen)

- Vorübergehender Ausfall der Arbeit

Mindesterfordernisse 10 % Ausfall bei 10 % der Beschäftigten.

(Minijobber werden mit gezählt als "Beschäftigte" erhalten jedoch kein Kurzarbeitergeld)

Betriebliche Voraussetzungen

Kurzarbeitergeld steht allen Betrieben zur Verfügung, wenn sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer vorhanden sind.

Kurzarbeitergeld kann auch nur für einzelnen Abteilungen gewährt werden

Persönliche Voraussetzungen

Beschäftigte, die Kurzarbeitergeld beziehen, müssen sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmer sein UND

dürfen nicht gekündigt,

kein Aufhebungsvertrag erhalten haben UND

dürfen nicht krank gemeldet sein.

Erklärvideo der Voraussetzungen auf Youtube - Bitte hier klicken -

ABLAUF FÜR DEN ANTRAG AUF KURZARBEITERGELD

Schritt 1

Die Mitarbeiter über Kurzarbeit informieren und deren Zustimmung einholen.

Formular für die Zustimmung der Mitarbeiter: - Bitte hier klicken -

Schritt 2

Bevor Sie Kurzarbeitergeld beantragen, müssen Sie dieses bei der Agentur für Arbeit anzeigen.

Kurzarbeit können Sie über einen Vordruck anzeigen. Den unterzeichneten Vordruck reichen Sie dann bitte bei Ihrer Agentur für Arbeit ein. 

Formular Kurzarbeitergeld anzeigen: - Bitte hier klicken -

Schritt 3

Sobald Kurzarbeit läuft bitte die geleistete Arbeitszeit je Mitarbeiter tag genau dokumentieren als Nachweis für die Agentur und unsere Lohnabrechnung.

Schritt 4

Errechnen des Kurzarbeitergeldes und Auszahlung der Nettobeträge.

Gerne wirken wir hier mit Ihnen gemeinsam. Mit Ihren Angaben berechnen wir das Kurzarbeitergeld z.B. in der Lohnabrechnung.

Bitte bedenken Sie, dass das Kurzarbeitergeld in dieser Form neu ist und wir Programm seitig aktuell keine 100%-tauglichen Möglichkeiten der Abrechnung haben. Wir ermitteln daher für Sie näherungsweise die Beträge. Sobald der Softwarehersteller so weit ist, können wir Nachberechnungen und Korrekturen erstellen.

Schritt 5

Kurzarbeitergeld beantragen, dieses wird MONATLICH UND NACHTRÄGLICH ausbezahlt.

Der Leistungsantrag ist in einfacher Ausfertigung bei der Agentur für Arbeit einzureichen, in deren Bezirk die für den Betrieb zuständige Lohnabrechnungsstelle liegt. Für jeden Monat muss ein Antrag auf Erstattung des Kurzarbeitergeldes gestellt werden.

Formular Antrag Kurzarbeitergeld: - Bitte hier klicken -

Anlage zum Leistungsantrag: - Bitte hier klicken -

(wenn wir den Lohn erstellen liegen uns die meisten Angaben vor)

Schritt 6

Finale Abschlussprüfung nach Rückkehr zur Vollarbeit durch die Agentur für Arbeit

Eventuell Rückzahlung! Vorsicht!

Erklärvideo zum Ablauf auf Youtube: - Bitte hier klicken -

©2019 Fritz & Flender